Mobile Retter

Am 21.11 und 22.11 besuchten vier unserer Kameraden die „Mobile Retter“ Schulung des Landkreises in der Feuerwache Annweiler. Bei dieser Schulung wurden insgesamt 78 freiwillige Helfer der VG Annweiler zu Mobilen Rettern ausgebildet.

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Speziell geschulte Ersthelfer, die Mobilen Retter, die sich in unmittelbarer Nähe zum Notfall befinden, werden durch die GPS-Komponente ihrer Smartphones kontinuierlich geortet und nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle automatisch parallel zum Rettungsdienst durch die Mobile-Retter-App informiert. Mobile Retter können allein durch die örtliche Nähe sehr oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und schon in der Zeit bis zu dessen Eintreffen qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind. Kostenintensive Pflegefälle werden reduziert und die Überlebenschancen gesteigert.

Bei den Mobilen Rettern handelt es sich um Angehörige des ASB, DRK, JUH, MHD), Ärzte, Rettungsdienstmitarbeiter, Feuerwehrleute, Gesundheits- und Krankenpfleger, DLRG, THW, Sanitätsdienst, Einsatzersthelfer (Alpha/Bravo) o.ä.

Mit einem Kameraden des THW Hauenstein stehen zur Zeit 5 Mobile Retter in unserer Ortsgemeinde zur Verfügung.www.mobile-retter.de