Die Wehr

Die Freiwillige Feuerwehr Rinnthal wurde im Jahre 1881 gegründet. Natürlich gab es davor auch schon eine Art Feuerwehr im Ort, Aber dieses war nicht so organisiert wie die spätere Wehr. Im Laufe der nächsten Jahrzehnte machte die Feuerwehr einige Veränderungen durch wie z.B. die Gleichschaltung aller Organisationen im Dritten Reich, die Neuordnung und Einführung der ersten Brandschutzverordnung nach dem Zweiten Weltkrieg, sowie die Eingliederung in die Feuerwehrstruktur der Verbandsgemeinde Annweiler nach Umsetzung der Gebiets- und Verwaltungsreform im Jahre 1975.

Der Feuerwehr Rinnthal stehen insgesamt 2 Einsatzfahrzeuge und ein Anhänger zur Verfügung. Ein Tanklöschfahrzeug 16/24 – Tr sowie ein Löschgruppenfahrzeug 8. Der Anhänger dient zum Transport des Tunneleinsatzmaterials.

Seit 1998 wird die Wehr über die durch die stille Alarmierung alarmiert. Dazu stehen der Feuerwehr Funkmeldeempfänger der Firma Swissphone zur Verfügung.

Das Einsatzgebiet beinhaltet die B10, inklusive den 4 Tunnel, die Karton Fabrik Buchmann in Sarnstall, die B48 in Richtung Johaniskreuz sowie das Waldgebiet der Gemeinde Rinnthal mit seinen vielen Wander- Kletter- und Mountainbikemöglichkeiten.